Was ist Circling?

Vielleicht erinnerst du dich an so eine Begegnung: Die Augen deines Gegenübers strahlen. Dein Herz fühlt sich so an, als ob es gerade um ein Paar Grad Celsius wärmer geworden wäre, und dein Brustkorb um ein Paar Zentimeter weiter. Vielleicht fliegen auch die Schmetterlinge fröhlich rum im Bauchraum. Wir kriegen einander wirklich mit, ohne uns selbst aufzugeben. Wir fühlen uns gesehen und gehört. Wir müssen beide lachen und atmen auf. Vielleicht macht es auch leicht nervös – wow, so viel Kontakt und Nähe hatten wir nicht erwartet. Was sollen wir denn jetzt machen? Aber wir wissen auch: es gibt nichts zu machen. Diese Begegnung ist aus Entspannung und Wahrhaftigkeit entstanden. Wir sind beide uns selber nah geblieben. Präsenz hat nichts mit Anstrengung zu tun.

 

„Magische“ Momente?

Meistens scheinen solche “magischen Momente” einfach zu passieren. In Wirklichkeit ist authentisch in Kontakt sein - und bleiben! - eine Fähigkeit, die lernbar ist.

 

Circling

 

Circling ist Spiel, Meditation und praktische Beziehungskunst zugleich. Statt über etwas zu reden, lenken wir unsere Aufmerksamkeit - und unsere offene Neugier - auf den Beziehungsraum zwischen zwei oder mehr Menschen im Jetzt und Hier. Auf verschiedene Weise spielen wir damit, wie es ist, mit uns selber in Kontakt zu bleiben, während wir unser Gegenüber daran teilhaben lassen, egal, ob das, was da gerade in uns lebt, den üblichen Konventionen angepasst scheint oder nicht.

 

Wir werden bewusster, welche Wirkung wir aufeinander haben. „Authentisch“ bedeutet für uns: wir müssen uns nicht anstrengen, etwas anderes zu zeigen, als wir tatsächlich fühlen. Die Spiele bringen eine Befreiung von jeglicher Sorge, anders sein zu müssen, als du bist. Das gibt Energie, es wird viel dabei gelacht, eine erfrischende Gefühlstiefe tut sich auf und in kurzer Zeit kann eine erstaunliche, tief nährende Vertrautheit entstehen. Unsere Veranstaltungen sind von und für Menschen, die Berührbarkeit und urteilsfreie Offenheit sich und anderen gegenüber leben wollen.

 

Wünschst Du Dir mehr...

Tiefe, Echtheit und Verbundenheit mit Dir selbst und in Deinen Beziehungen?

 

Fühlst Du Dich...

in Deiner Beziehung oder mit anderen Menschen nicht (mehr) nah oder gesehen?

 

Weißt Du oft nicht ...

was Du willst oder was Du fühlst?

 

Streitet Ihr oft ohne damit weiter zu kommen?

 

Fühlst Du Dich manchmal entfremdet von Deinem Leben?

 

Dann könnte Circling mit AuthenticBerlin genau das richtige für Dich sein,vielleicht sogar zusammen mit Deinem Partner, Deiner Partnerin.

Ciricling ist gleichsam eine Praxis, eine Meditation, eine Kommunikationsmethode und eine innere Haltung.

 

Zunächst lernst Du, Deine Gedanken-Gefühls-Reaktions-Muster zu entschleunigen, um genau hin zu spüren, was in Dir vor sich geht.

Und Dein Gefühl zu unterscheiden von Interpretationen, Bewertungen und Projektionen.

Du kommst damit zum Kern Deines Gefühls ohne es zu zensieren.

Das wirkt sich oft so aus, dass man sich dadurch gleich ein Stück lebendiger fühlt und verbundener mit sich selbst.

Du spürst Dich selbst intensiver, wenn Du Dir erlaubst, alles zu fühlen was da ist.

Der Rahmen des Circling mit seiner Erlaubnis für alles was da ist und die wohlwollende Aufmerksamkeit Deines Übungspartners, Deiner Übungspartnerin unterstützen Dich dabei.

 

Du kannst mit der Zeit Deine eigenen Muster erkennen. Was fühlst Du überhaupt wenn es mal nur um Dich geht? Wie geht es Dir im Kontakt? Wann gehst Du aus dem Kontakt? Was piekt Dich an? Wo entstehen Kraft und Lebendigkeit? Die Masken abzusetzen, die wir im Alltag tragen, die Anspannungen loszulassen, die wir aufgrund von vorgestellten Erwartungen und zurückgehaltenen Gefühlen einnehmen, wirkt lösend und es können sich andere Seiten zeigen, als die, die wir normalerweise zulassen. Wie etwa Wut, aber auch Weichheit, Traurigkeit, Sehnsucht, Bedürftigkeit. Die Gefühle zu leben, die da sind, befreit, und manchmal entspannt es auch.

 

Mit genau dem wie Du gerade bist, mit dem wie Du Dich gerade fühlst, mit Deinem Gegenüber in Kontakt zu sein, und die Erfahrungen zu machen, dass es okay ist so zu sein und zu fühlen wie Du bist, schafft Nähe, Vertrauen und Verbundenheit.

 

Umgekehrt lernst Du, ebenso Deinem Gegenüber Raum zu geben für seine, für ihre Gefühle, inne zu halten und Deine ersten Reaktionen zu halten. Du lernst, dem anderen so Raum zu geben, wie es für Dich passt. Dabei bleibst Du mit Dir selbst und dem anderen in Kontakt. Weder verlierst Du Dich im anderen, noch musst Du aus dem Kontakt gehen.

 

Was Teilnehmende im Circling lernen, wenden sie oft gleich in ihren Alltagsbeziehungen an. Mit erfreulichen Wirkungen. Konflikte entschärfen sich, weil man sich besser in den anderen einfühlen kann. Und anders herum kann man sein Gegenüber auf einer anderen Ebene ansprechen und die eigene Erfahrung dadurch besser vermitteln. In Beziehungen können die wahren Bedürfnisse deutlicher werden, mehr Tiefe kann entstehen. Man muss sich und seine Gefühle nicht mehr verstecken. Statt nur Argumente auszutauschen, Vorwürfe zu machen und nach dem Schuldigen zu suchen, erfahren wir, was eine Situation, eine Aussage, ein Konflikt für unser Gegenüber eigentlich bedeutet. Dadurch fördern wir Verständnis, Wertschätzung für die Welt des Anderen und das Einbeziehen von Gefühlen. Man fühlt sich gesehen, oder sogar vom anderen gefühlt.

 

Einige einfach anzuwendende Kommunikationsprinzipien helfen, in die Circling-Haltung zu kommen, zu entschleunigen, präzise und achtsam zu sein. Damit hat man schnell das grundlegende Handwerkszeug und kann es im Alltag anwenden. Durch kontinuierliche Übung auf den Ciricling-Abenden kannst Du Deine Erfahrungen noch vertiefen und Dich selbst besser kennen lernen. Du kannst lernen, immer mehr bei Dir zu sein, immer mehr im Kontakt zu sein, Gefühle zu fühlen und zu halten, für Dich schwierige Situationen im Kontakt mit anderen zu bewältigen.

 

Wenn Du schon Erfahrung mit Circling hast, kannst Du es lernen, andere Menschen zu "circlen". Das heißt, Ihnen Raum zu geben und zu spiegeln, was Du - subjektiv - bei Ihnen oder bei Dir selbst wahrnimmst. Es kaommt vor, dass bei der anderen Person dann etwas passiert. Du kannst lernen da zu bleiben mit Deiner wohlwollenden Aufmerksamkeit und den Raum zu halten.

 

 

Ein Zitat meines Lieblingsdichters, Hafiz, illustriert wunderbar, was für mich “authentisch” bedeutet:

 

“Warum sollte es nur der Esel in mir sein,

der spricht mit dem Esel in Dir?

Wenn so viele andere fabelhafte Tiere in mir leben

und bunte Vögel, die sich alle danach sehnen,

mit Deinem Herz zu sprechen

und Dir Wunderbares und Aufregendes zu berichten?

 

Lass uns all die verschlossenen Türen aufmachen,

damit die Augen wieder offen sind

für die Art von Intelligenz, die Liebe gebärt.

 

Lass uns Händchen halten, die Sonne umkreisen

bis wir betrunken sind,

Lieder singen bis Gott mitmacht, und ein paar süsse Töne

von sich gibt auf seiner göttlichen Leier und Trommel.

 

Warum bringst du mir nur deinen Esel,

und bittest mich um altes Heu

und ein langweiliges Gespräch

mit dem Inneren Schweinehund

wenn’s um so was Kostbares geht,

so was Kostbares wie Liebe.

 

Wenn so viele andere

göttliche Tiere in mir leben,

und farbige Vögel,

die sich alle darauf freuen,

dich

so begeistert

zu begrüssen…

 

 

 

Authentic Relating Games sind Spiel, Meditation und praktische Beziehungskunst zugleich. Kern der Spiele ist das neugierige Erforschen des Beziehungsraumes zwischen zwei oder mehr Menschen im Jetzt und Hier. Auf verschiedene Weise spielen wir damit, uns mit entwaffnender Ehrlichkeit in Beziehung zu unserem Gegenüber selbst zu enthüllen, egal, ob das was da gerade in uns lebt den üblichen Konventionen angepasst scheint oder nicht. Dabei geht es selten ernst und schwer zu. Mit Spaß und Leichtigkeit werden wir bewusster, welche Wirkung wir aufeinander haben.

„Authentisch“ bedeutet für uns: wir müssen uns nicht anstrengen, etwas anderes zu zeigen, als wir tatsächlich fühlen. Die Spiele bringen eine Befreiung von jeglicher Sorge, anders sein zu müssen als du bist. Das gibt Energie, es wird viel dabei gelacht, eine erfrischende Gefühlstiefe tut sich auf und in kurzer Zeit kann eine erstaunliche, tief nährende Vertrautheit entstehen. Die Authentic Relating Games Night ist eine Zusammenkunft von und für Menschen, die Berührbarkeit und urteilsfreie Offenheit sich und anderen gegenüber leben wollen.